SRB Skiroller Firmengeschichte

SRB Firmenphilosophie

Der Markenname SRB stammt aus dem 1884 gegründeten Familienunternehmen Arno Barthelmes mit Firmensitz im thüringischen Zella Mehlis.  Eine solide Verarbeitung, die Verwendung von ausgesuchten Spezialmaterialien und der Einsatz neuester Technologien aus der Raumfahrt bei der Konstruktion und Herstellung der Skiroller sind die Hauptmerkmale der Firmenphilosophie.

Durch das ständige Feedback der Läufer und Trainer sowie der beim TÜV durchgeführte Dauertest wird das Skiroller- und Nordic Cross Skates Produktportfolio kontinuierlich weiter optimiert.

SRB Entwicklung

Die Gummimischungen der Reifen wurden von erfahrenen Herstellern (u.a. Continental) speziell für Skating und Classic Skiroller sowie Cross Skates konzipiert und ermöglichen eine hohe Abriebfestigkeit, sehr komfortable Schwingungsdämpfung und einen optimalen Gripp auf feuchter und auf trockener Fahrbahn. Die verwendete Leichtmetallfelge in den Skiroller Rädern sorgt für eine ideale Ableitung der Wärme vom Gummi.
Die zum Patent angemeldete 2-Schwingentechnik, die in den meisten SRB-Skiroller Modellen zu finden ist, garantiert eine gleichmäßige Gewichtsverteilung auf den gesamten Rollski Holm und vermittelt so ein skiähnliches Laufgefühl – fast wie auf Schnee!